texturen Nr.1 — Wohnen

texturen, als Medium des größten Studiengangs der Universität der Künste Berlin, der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, ist Gegenwartsvermessung zwischen journalistischer Essayistik und akademischem Diskurs. Im ersten Buch „Wohnen“ entstehen Texturen von Wirklichkeiten, die übereinander liegen, sich mischen und ständig in Bewegung bleiben. Entstanden sind Texte für einen gemischten Leserkreis, der neugierig auf das Dichte, Glatte und Brüchige im Alltäglichen ist – und auf den textlich festgehaltenen Moment.

texturen Nr. 1 – Wohnen 
Seraina Nyikos u.a.
Hrsg. von Thomas Düllo; Konstantin Daniel Haensch
UdK Berlin 2013
200 Seiten, Ill.
ISBN 978-3-89462-237-4

Bestellbar über den UdK Verlag oder in jeder Buchhandlung.